Alle Artikel

Ordner teilen und Teilungen aufheben

Tabelle 57. Verfügbarkeit

Free

Professional

Business

Enterprise


Überblick

Alle Nutzer außer Externe und Gastnutzer können Ordner teilen, aber mit Business und Enterprise Accounts können Zugriffsrollen beeinflussen, was ein Nutzer teilen kann.

Um einen Ordner in Wrike sehen zu können, muss dieser Ordner mit Ihnen geteilt sein. Das bedeutet, dass die Ordner, die Sie in Ihrem Workspace sehen, sich von denen unterscheiden können, die Ihre Teammitglieder in ihren jeweiligen Workspaces sehen.

Wie funktioniert das Teilen von Ordnern?

Nachdem Sie einen Ordner mit Nutzern geteilt haben, gilt Folgendes:

  • Diese Nutzer können auf den Inhalt zugreifen, ihn ansehen und bearbeiten;

  • Normale Nutzer mit uneingeschränktem Zugriff können den Ordner mit anderen teilen;

  • Teilen wird vererbt, gilt also für alle Unterordner und Projekte, die in dem Ordner enthalten sind.

Wichtig

Standardmäßig wird das Teilen von oben nach unten vererbt. Wenn Sie einen Ordner aus einem Ordner, Projekt oder Space teilen, welcher nicht mit dem Nutzer (oder der Nutzergruppe) geteilt ist, bekommen dieses keinen Zugang zu dem gesamten Ort. Wenn Sie jedoch einen Ordner oder ein Projekt mit einem Nutzer (oder einer Nutzergruppe) teilen, erhält dieser automatisch Zugriff auf alle dort befindlichen Aufgaben (sowie Unterordner und Teilprojekte).

Einen Ordner teilen

  1. In Wrike gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Ordner zu teilen:

    • In der linken Navigationsleiste eines Space, klicken Sie mit Rechts auf den Ordnertitel und wählen Sie Teilen.

    • In der Listenansicht, klicken Sie mit Rechts auf den Ordnertitel und wählen Sie Teilen.

    • Beim Ansehen des Ordner-Inhalts, klicken Sie auf das Symbol Teilen in der oberen rechten Ecke.

    • Im Ordner-Info Panel, klicken Sie auf das Symbol Teilen unterhalb des Titels.

  2. Im Dialogfeld beginnen Sie den Namen des Nutzers oder der Nutzergruppe, mit der Sie teilen wollen, einzutippen, und klicken Sie dann auf den Namen.

  3. Nutzer mit Business und Enterprise Accounts können auf die Zugangsrollen der Nutzer in einem Ordner zugreifen.

  4. Enterprise Nutzer haben Zugriff auf erweiterte Einstellungen für das Teilen.

  5. Nach Hinzufügen eines oder mehrerer Nutzer, klicken Sie auf Speichern.

Hinweis

Wenn Sie im Kommentar eines Ordners einen Nutzer @erwähnen, wird dieser Ordner automatisch mit dem Nutzer geteilt. Führt ein Kommentar dazu, dass ein Ordner geteilt wird, wechselt das Schaltfeld im Kommentarfeld von Senden auf Teilen und Senden.

Einen Ordner nicht mehr teilen

  1. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf das Teilen-Menü des Ordners zuzugreifen:

    • In der linken Navigationsleiste eines Space, klicken Sie mit Rechts auf den Ordnertitel und wählen Sie Teilen.

    • In der Listenansicht, klicken Sie mit Rechts auf den Ordnertitel und wählen Sie Teilen.

    • Beim Ansehen des Ordner-Inhalts, klicken Sie auf das Symbol Teilen in der oberen rechten Ecke.

    • Im Ordner-Info Panel, klicken Sie auf das Symbol Teilen unterhalb des Titels.

  2. Im Dialogfeld sehen Sie die Namen der Nutzer und Gruppen, mit denen der Ordner geteilt wird; klicken Sie das X rechts neben dem jeweiligen Namen, um den Zugriff aufzuheben.

  3. Ist statt dem X ein Schloss-Symbol zu sehen, muss das Teilen der Aufgabe mit der entsprechenden Person bestehen bleiben und die Teilung kann nicht aufgehoben werden. Bewegen Sie die Maus über das Schloss-Symbol, um eine Erklärung zu erhalten, warum das Teilen nicht aufgehoben werden kann.

Hinweis

Nutzer mit Business und Enterprise Accounts können die Zugriffsrollen von Nutzern in einem Ordner ändern. Nutzer mit Free und Professional Accounts bekommen uneingeschränkten Zugriff wenn ein Ordner mit ihnen geteilt wird.

FAQ

Was ist selektives Teilen, und kann ich das in meinem Ordner anwenden?

Inhaber von Enterprise Accounts können über die erweiterten Teilungseinstellungen die Art und Weise ändern, wie ihre Ordner geteilt werden. Das bedeutet, dass sie Vererbtes Teilen innerhalb eines bestimmten Ordners oder Projekts ausschalten können.

Was kommt als nächstes?

Nach oben